Aufgrund großen Interesses unserer jungen Feuerwehrmitglieder wurde erstmals eine interne Atemschutz-Grundausbildung in der Feuerwehr Haibach durchgeführt.

8 Kameraden unserer Wehr sowie ein Kamerad der FF Hilkering/Hachlham, der als einsatzberechtigtes Mitglied die FF Haibach verstärkt, stellten sich dieser anstrengenden und schweißtreibenden Ausbildung. An insgesamt 5 Abenden und ganztags an einem Samstag wurde das fordernde Programm – in erster Linie geleitet von unseren Zugskommandanten Florian Lackner und Mario Leidinger sowie von Atemschutzwart Stefan Lackner – absolviert. Bei dieser Ausbildung wurde den Teilnehmern vor allem der richtige Umgang mit dem Atemschutzgerät und der dazugehörigen Ausrüstung vermittelt. Ein weiterer Schwerpunkt wurde aber auch auf das richtige taktische Vorgehen und die Gefahren im Atemschutzeinsatz gelegt. Zur Festigung der erlangten Kompetenzen werden unsere frisch ausgebildeten Atemschutzträger im Oktober noch eine ganztägige Heißausbildung absolvieren, um auch Erfahrung bei der realen Brandbekämpfung und unter Hitzeeinfluss zu sammeln.

Wir gratulieren zur bestandenen Ausbildung:

  • Julian Gaisbauer
  • Bernhard Hinterberger
  • Martin Hinterberger
  • Christoph Pointner
  • Eric Pusch
  • Martin Rathmayr
  • Martin Straßl
  • David Weißhäupl
  • Marco Weißhäupl (FF Hilkering/Hachlham)

Wir sind sehr stolz, dass durch diese Ausbildung die Schlagkraft der FF Haibach wiederum verbessert werden konnte. Aktuell haben wir jetzt 28 (!) ausgebildete Atemschutzträger in unseren Reihen. Ebenfalls bedanken wir uns beim Ausbildungsteam für die Organisation und Durchführung der Atemschutz-Grundausbildung.

Kategorien: Ausbildung

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.