Am Freitag den 06. Mai stand für die Feuerwehr Haibach eine Brandübung an einem landwirtschaftlichen Objekt am Plan.

Es wurde angenommen, dass es durch arbeiten in einer Holzwerkstatt im Bereich eines Heulagers zu einem Brand gekommen ist und noch zwei Personen vermisst sind.

Um die Übung möglichst realitätsnahe zu gestalten war auch die Feuerwehr St.Agatha, wie es im Alarmplan für solche Ereignisse vorgesehen ist, in diese Übung miteingebunden.

Ziel war es, die taktische Vorgehensweise für die Führungskräfte sowie die Atemschutztrupps zu festigen um somit im Ernstfall noch schneller und besser reagieren zu können.

Da das Übungsobjekt abgelegen ist, war ein weiteres Ziel das Herstellen einer sicheren Wasserversorgung, was mittels des neuen Rollcontainer-Schlauch, welcher Inventar des neuen KLF-Logistik wird, rasch bewältigt wurde.

Kategorien: Ausbildung

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.