An 2 Samstagen im September machten unsere Schiffsführer eine Weiterbildung auf der Donau.

Die Schulung begann mit der richtigen Inbetriebnahme des Bootes und ein paar allgemeinen Informationen. Am Wasser musste jeder Schiffsführer das An- und Ablegen im stehenden und fließenden Gewässer, schwimmendes Treibgut aufnehmen, die wichtigsten Knoten anfertigen und an verschiedenen Uferstellen anlegen. Auch das richtige setzen eines Ankers stand am Übungsprogramm.

Die Feuerwehr Haibach ist seit 1998 Wasserwehrstützpunkt, besitzt ein Arbeitsboot und eine Ruderzille und hat zurzeit 19 ausgebildete Schiffsführer.

Kategorien: Ausbildung

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.