Einsatzübungen nach Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen war das Thema der Übungen im Oktober und November.

Zuerst galt es die erforderlichen Autos zu beschaffen und diese in die jeweilige Lage zu bringen. Mit Hilfe von Traktoren und einem Bagger konnte dies bewerkgstelligt werden. Eine besondere Herausforderung ist es wenn die verunfallten Fahrzeuge seitlich bzw. auf dem Dach zum liegen kommen und die im Wrack eingeklemmten Personen nur mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät befreit werden können.

Nicht alltäglich war die Übungsannahme im November. Beim Eintreffen am Übungsort bot sich dem Einsatzleiter folgende Lage. Ein Auto war in einem Wald seitlich zwischen 2 Bäumen verkeilt. Darin befanden sich 2 eingeklemmte Personen. Zuerst galt es das Wrack su sichern und einen Zugang zu den verletzten Personen zu schaffen. Auch die erforderliche Beleuchtung wurde herangeschafft und aufgebaut. Nach mühevoller und schweißteibender Arbeit konnten die beiden Personen nach einer Viertelstunde befreit werden.

Bei den Nachbesprechungen wurden die Übungszenarien nochmals durchbesprochen und eventuelle Verbesserungsvorschläge für die kommenden technischen Schulungen aufgenommen.

Kategorien: Ausbildung

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.