1. Bericht zum laufenden Hochwassereinsatz am 02. Juni 2013

Die Feuerwehr Haibach wurde aufgrund des Hochwassers auf der Donau am Sonntag den 02. Juni um 16:18 Uhr zum Einsatz nach Schlögen alarmiert.

Aufgrund des steigenden Pegels der Donau wurden Sandsäcke und Sand zum Abdichten organisiert um das Objekt Hotel Donauschlinge vor dem Hochwasser zu schützen.

Die Feuerwehr Haibach war mit 30 Personen sowie die FF St. Agatha mit 9 Personen in unserem Einsatzgebiet im Hochwassereinsatz.

Um 22:00 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr Haibach momentan zu Ende.  

Die Wasserstände an den Vorhersagepegeln in Oberösterreich an Inn und Donau steigen stetig weiter an. Die Niederschläge dauern laut Meterologie bis morgen früh an, die Intensität sinkt jedoch.
Folgende Hochwasserscheitel werden erreicht: Schärding heute Nacht mit 1030 cm, Linz morgen Vormittag mit 890cm, Mauthausen mit 900cm morgen Nachmittag und Grein am 04.06. in der früh mit 1450cm (Quelle Hydrografischer Dienst)

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.