„Technischer Einsatz Klein – Tragehilfe für das Rote Kreuz“ hieß das Einsatzstichwort am 28.07.2022 um 12:52 Uhr.

Ein Mann war bei Forstarbeiten im unwegsamen Gelände unweit der B130 verunglückt. Bei unserem Eintreffen wurde der Verunglückte bereits durch eine Notärztin erstversorgt.

Mittels Korbschleiftrage trugen wir die Person hinauf bis zur Rettung, die dann den Mann zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus brachte.

Im Einsatz standen 9 Mann mit dem Rüstlöschfahrzeug unter der Leitung von Kommandant Josef Ratzenböck.

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.