Zu dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall-Aufräumarbeiten“ wurden wir am 15.06. um 15:09 Uhr von der Landeswarnzentrale alarmiert.

Bei einem Überholmanöver geriet ein PKW ins Schleudern, überschlug sich mehrmals und kam in einem Straßengraben zum Stillstand. Der Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Unsere Aufgabe war es, den Abschleppdienst bei der Bergung des Fahrzeuges zu unterstützen und die Fahrbahn zu säubern. Nach ca. 1,5 Stunden konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Im Einsatz standen 15 Mitglieder mit 2 Fahrzeugen unter der Leitung von OBI Janis Baschinger.

Ein Kurzbericht findet man auch laumat.at

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.