Am 01. April 2022 fand direkt nach dem Atemschutz-Leistungstest eine Übung zu dem Thema Strahlrohrführung und Schlauchverlegung statt.

Die korrekte Schlauchverlegung ist vor allem bei einem Brandeinsatz wichtig, um z.B. in einem verrauchten Gebäude die Sturzgefahr und somit auch das Verletzungsrisiko so minimal wie möglich zu halten.

Auch der richtige Umgang mit den einzelnen Strahlrohren und Sprühbildern wurde geübt. Um im Brandfall möglichst viele Eventualitäten abdecken zu können, wurde auch der Einsatz von Schwer- und Mittelschaum geübt.

Kategorien: Ausbildung

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.