Am Freitag den 25.06 um 19:30 Uhr fand eine Übung zum Thema Vegetationsbrände (Flur und Waldbrände) statt.

Der erste Teil dieser Übung bestand darin, dass wir unseren Kameraden/innen in der Theorie die Löschtechniken und Gefahren der Brände vermitteln. Bevor es dann in die Praxis überging, begutachteten wir noch die Spezialwerkzeuge und Löschmittel die bei solchen Bränden eingesetzt werden können. 

Danach ging es in den Gemeindewald um das erlernte Wissen in die Praxis umzusetzen, und die Handhabung der Gerätschaften zu beüben.In erster Linie machten wir uns Gedanken über die Löschwasserförderung, welche bei einem Waldbrand immer eine große Herausforderung darstellt.

Mit einer Teleskopladerschaufel schafften wir uns einen Wasserpuffer, welcher mittels Löschwasser aus den Güllefässern befüllt wurde. Durch unsere Tragkraftspritze wurde das Wasser zum Tankwagen befördert, und anschließend für den Löschangriff eingesetzt.

Kategorien: Ausbildung

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.