Am Samstagnachmittag, den 24. April, schlägerten 8 Feuerwehrmitglieder die 30 Meter hohe Fichte im Gemeindewald.
Anschließend transportierten sie den Baum mittels Traktoren zum Feuerwehrhaus.
Dort wurde von den Kameraden die Rinde entfernt und die Fichte mit Kränzen geschmückt.

Am 30. April wurde der Baum von 10 Kameraden beim Feuerwehrhaus aufgestellt.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Gemeinde Haibach, die den Baum zur Verfügung gestellt hat, und auch bei unserem Bürgermeister Franz Straßl für die Getränkespende.

Ebenfalls bedanken wir uns beim Forstunternehmen Dominik Weißhäupl für die Unterstützung beim Transport und Aufstellen des Maibaums.

Um die Verpflegung der Kameraden hat sich unser neuer Kommandant – Stellvertreter Janis Baschinger gekümmert. 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.