Am 20. Jänner 2020 um 15:42 Uhr wurden die FF Haibach und die FF St. Agatha zu einem „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ alarmiert.

Am Einsatzort stellte sich heraus, dass es sich um einen Frontalzusammenstoß zweier PKW handelte.

Unsere Aufgabe bestand darin, die Verletzten gemeinsam mit der FF St. Agatha und dem Rettungsdienst aus den beiden Unfallfahrzeugen zu retten. Danach war die Unfallstelle noch zu säubern.

Von unserer Feuerwehr standen 16 Mann mit 2 Fahrzeugen ca. 3,5 Stunden im Einsatz.

Hiermit möchten wir uns bei allen Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit bedanken!

Beitrag auf laumat.at und fotokerschi.

Pressebericht der Polizei

©Fotos von laumat.at

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.