Am 14. Dezember 2019 um 16:58 Uhr wurde die Feuerwehr Haibach zu einem Sturmschaden mit beteiligtem PKW alarmiert.

An der Einsatzstelle fanden wir einen umgestürzten Baum, der beide Fahrbahnseiten blockierte, und einen PKW auf der Leitschiene vor.

Unsere Aufgabe war es den PKW mittels Seilwinde des RLF von der Leitplanke zu ziehen und dem Abschleppdienst zu übergeben. Weiters mussten wir mittels Motorsäge den Baum von der Straße entfernen.

Die Bundesstraße B130 war für die Dauer der Aufräumarbeiten beidseitig gesperrt.

Der Einsatz konnte nach ca. 1,5 Stunden wieder beendet werden. Verletzt wurde niemand.

Im Einsatz waren 16 Mann mit RLF und KLF.

Einsatzleiter: BI Florian Lackner.

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.