Am Samstagnachmittag den 2. November 2018 traf sich unsere Jugend um ihre Kenntnisse im Technischen Einsatz zu erweitern

Wir starteten mit dem richtigen Absichern eines Unfallortes und stellten den Brandschutz am Unfallort mittels HD-Rohr und Feuerlöscher her.
Danach stellten wir fest das sich unsere Übungspuppe unter dem Fahrzeug befand.
Nach dem stabilisieren des Fahrzeuges mit Unterlagsholz, begannen wir mit den Hebekissen das Fahrzeug anzuheben um die eingeklemmte Puppe zu befreien.
Anschließend verwendeten wir den Greifzug und die Seilwinde des Rüstlöschfahrzeugs um das Fahrzeug wieder auf die Räder zu stellen.

Der zweite Teil der Übung bezog sich auf das Arbeiten mit Spreizer und Schere, wo wir den Jugendlichen einige Techniken der Türöffnung zeigten.
Nach der kurzen Einschulung durften sie selbst mit den Gerätschaften arbeiten und das gelernte Umsetzen.

An diesem Nachmittag lernten 12 Jungs und Mädchen unserer Jugend den Ablauf und die Techniken beim Verkehrsunfall mit Menschenrettung.

Kategorien: Jugend

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.