Telefonisch meldete sich ein Haibacher beim Feuerwehrkommandanten dass er Rauchschwaden in einem nicht mehr bewohnbaren Gehöft in der Ortschaft Kobling wahr genommen hat. Da sich zufällig im Feuerwehrhaus einige Feuerwehrmitglieder befanden, rückten wir umgehend zum Brandort aus.

Am Einsatzort fand man eine Person vor, der einen Heuballen verbrannte. Aufgrund der Trockenheit und dass sich der Brand in unmittelbarer Nähe der „Donauleiten“ befand, löschten wir den Ballen mittels Hochdruckrohr ab.

Im Einsatz standen 9 Mann mit 2 Fahrzeugen. Einsatzleiter: HBI Josef Ratzenböck

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.