Am Freitag 2. März 2018 veranstalteten wir die erste praktische Übung mit dem Schwerpunkt Wohnhausbrand.

Bei dieser Übung war ein Brand in einem Wohnhaus ausgebrochen. Nach Eintreffen an der Einsatzstelle wurde unserem Einsatzleiter mitgeteilt, dass 3 Personen abgängig sind. Unverzüglich wurde ein Atemschutztrupp mit dem Auftrag Menschenrettung sowie Brandbekämpfung in das Gebäude geschickt. Parallel dazu wurden Belüftungsmaßnahmen und ein zweites Rohr vorbereitet sowie eine Zubringleitung mit dem KLFA-L aufgebaut. Nachdem alle Übungsziele erreicht wurden, führten wir noch eine Nachbesprechung im Feuerwehrhaus durch.

Kategorien: Ausbildung

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.