Am Samstag, den 12. März, hatten 3 Atemschutzträger unserer Wehr die Möglichkeit an einer Heißausbildung im Zuge der Texport Action Days in Laakirchen teilzunehmen.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, die Leistungsfähigkeit der persönlichen Schutzausrüstung kennenzulernen und diese am eigenen Körper zu erfahren, sowie zusätzlich auch Erfahrung bei der Brandbekämpfung zu erlangen. Die fachliche Ausbilung wurde von erfahrenen Feuerwehrleuten gestaltet,  die unseren Kameraden vorerst in einem Vortrag und später im Praxisteil ihre Erfahrungen näher brachten.

Kategorien: Ausbildung

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.