Am frühen Abend wurde die FF Haibach zu einem Brandverdacht in die Ortschaft Wiesing alarmiert.

Auf Grund von mehreren eingehenden Notrufen in der Landeswarnzentrale wurde das Alarmstichwort von Brandverdacht“ auf Brand Wohnhaus geändert und somit zusätzlich die FF St. Agatha mit einem Rüstlöschfahrzeug (RLF-A) alarmiert.

Am Einsatzort angekommen, stellte sich der Brand als ein leicht überdimensioniertes Lagerfeuer heraus. In Absprache mit der ebenfalls alarmierten Polizei wurde der Brandherd mittels einem Hochdruckrohr unter leichtem Atemschutz abgelöscht.

Im Einsatz waren:

FF Haibach: 25 Mann mit 2 Fahrzeugen (RLF-A und LF)
FF St. Agatha: 9 Mann mit 1 Fahrzeug (RLF-A)

Einsatzleiter:  OBI Stefan Dieplinger

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.