Die Stadt Nürnberg war das Ausflugsziel des heurigen Feuerwehrausfluges vom 17. bis 19.07.2015.

Bei strahlend schönem Sommerwetter fuhren wir Freitag in der Früh über Passau nach Regensburg. Hier besichtigten wir das BMW-Werk. Nach einer interessanten Führung ging die Fahrt am Nachmittag weiter nach Nürnberg, wo bereits unsere beiden Stadtführerinnen auf uns warteten. Bei ca. 35° im Schatten wurde die Stadtführung zu einer schweißtreibenden Angelegenheit. Etwas geschlaucht kamen wir am späten Nachmittag im Hotel am Stadtrand von Nürnberg an.

Nach dem Frühstück gut gestärkt fuhren wir am Samstag Vormittag zum Flughafen Nürnberg wo uns bei einer Besichtigungstour zahlreiche Flugzeuge und sämtliche Betriebseinrichtungen gezeigt wurden. Auch die Flughafenfeuerwehr machte extra für uns mit dem Flughafenlöschfahrzeug eine Löschvorführung. Am Nachmittag teilte sich die Gruppe. Während die sportlichen unter uns einen actonreichen Nachmittag im Kletterwald Weiherhof verbrachte, machte der andere Teil der Gruppe eine Besichtigung der historischen Felsengänge in der Altstadt die mit einer Bierverkostung in einem Bräustüberl endete.

 

Am Sonntag Früh hieß es wieder Kofferpacken und die Fahrt ging wieder in Richtung Heimat. In Eging am See besuchten wir die lebende Westernstadt „Pullman City“. Nach einem ausgiebigen „Westernbuffet“ konnte jeder bei atemberaubenden Westernvorführungen, Bogenschießen, Goldwaschen und live gespielter Country Musik den wilden Westen hautnah erleben. In einer Brauerei in Passau fand der Ausflug einen gemütlichen Abschluss.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.