„Personenrettung aus einem unwegsamen Gelände“ war das Thema der Monatsübung im Juni.

Am Wanderweg zwischen Steiner Felsen und Inzell waren 2 Wanderer im felsigen Gelände ausgerutscht und mehrere Meter abgestürzt. Da wir mit den Fahrzeugen nicht bis zur Absturzstelle fahren konnten, musste man die erforderlichen Gerätschaften mehrere 100 Meter zu Fuß tragen.

Beim Eintreffen am Einsatzort begann man mit der Erstversorgung der Patienten. Mit Flaschenzug und Korbschleiftrage rettete man die „Übungsopfer“ über das steile und felsige Gelände hinauf auf den Wanderweg. Nach ca. 2 Stunden konnte die „schweißtreibende“ Übung erfolgreich beendet werden. 

Kategorien: Ausbildung

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.