„Brand-Gebäude mit Menschenansammlung“ war das Übungsthema der Monatsübung im November.

In der Volksschule Haibach brach im Erdgeschoss ein Brand aus. Durch die starke Rauchentwicklung wusste ein Atemschutztrupp ins Gebäudeinnere zur Personenrettung und Brandbekämpfung geschickt werden. Da mehrere Personen vermisst waren, wurde Raum für Raum abgesucht und unverzüglich die geretteten Personen über Leitern und mit Filtermasken ins Freie gebracht.

Die Besatzung des Löschfahrzeuges baute eine Zubringerleitung von einem nahegelegenen Hydrant auf und stellte somit die Löschwassserversorgung für das RLF sicher.

An der Übung beteiligten sich 17 Feuerwehrmitglieder mit 2 Fahrzeugen. Ein Danke gilt unserer Jugendgruppe die sich als Opfer bei der Übung zur Verfügung stellten.

Kategorien: Ausbildung

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.