„Verkehrsunfall – eingeklemmte Person“ hieß das Einsatzstichwort für die Feuerwehren Haibach, Hartkirchen und Hilkering/Hachlham am 26.02.2013 um 09.30 Uhr

Auf der B 130 an der Gemeindegrenze zwischen Haibach und Hartkirchen geriet ein Lenker nach einer Linkskurve ins Schleudern. Dabei rammte er mit der Beifahrerseite ein Brückengeländer.

Beim Eintreffen der Feuerwehren konnte der Lenker vom Roten Kreuz Hartkirchen aus dem Fahrzeug befreit werden. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde er mit schweren Verletzungen in Klinikum Wels eingeliefert.

40 Mann von 3 Feuerwehren standen gut eine Stunde im Einsatz. Einen Bericht finden sie auch auf der Homepage der Feuerwehren von Hartkirchen.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.