Bereits zum zweiten Mal wurde bei der Feuerwehr Haibach am 13. September eine technische Weiterbildung unter Anleitung von Albert Kreutmayr abgehalten.

In den Mittelpunkt wurde vor allem die richtige Vorgehensweise beim Umgang mit dem Hydraulischen Rettungsgerät gestellt. Anhand von zwei zur Verfügung gestellten Fahrzeugen wurden verschiedenste Szenarien beübt.
Vor allem die rasche und schonende Rettung von eingeklemmten Personen mit verschiedenen Techniken, zB das Entfernen von zwei Autotüren in einem Arbeitsgang, das Sichern einer Person mittels B-Schlauch sowie Retten mittels Spineboard oder auch das rasche Aufstellen eines Fahrzeuges mittels Steckleitern wurde mit großem Interesse aufgenommen.

Durch die intensive kontinuierliche Aus- und Weiterbildung in diesem Bereich ist die Mannschaft der Feuerwehr Haibach immer auf dem letzen Stand, um Menschen bestmöglich helfen zu können.

Die Feuerwehr Haibach bedankt sich vor allem bei Albert Kreutmayr für die professionelle Schulung.

Mannschaftsstärke: 18 Mann
Übungsleiter: HBI Ratzenböck Josef

Kategorien: Ausbildung

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.