Am 22.06.2011 um 22.14 Uhr wurden die Feuerwehren Haibach und Hilkering/Hachlham zu einem Einsatz auf der B 130 im Bereich Steinwänd alarmiert.

Ein deutscher Autolenker war in Fahrtrichtung Eferding vermutlich wegen eines auf der Straße liegenden Baumes von der Fahrbahn abgekommen und gegen mehrere Bäume geprallt. Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt von der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Aufgabe der Feuerwehren war es das total beschädigte Auto wieder auf die Fahrbahn zu bekommen. Zuerst mussten mehrere Sträucher mittels Motorsäge umgeschnitten werden. Mit der Seilwinde des RLF wurde das Wrack auf die Fahrbahn gezogen und von einem Abschleppdienst in Verwahrung genommen.

Da es im Alarmierungstext zuerst “ Sturmschaden, Baum über Straße im Bereich Sieberstal“ hieß, fuhr die restliche Mannschaft des LF und KDOF die B 130 ab um die Straße von umgestürzten Bäumen zu befreien.

Insgesamt waren 16 Mann der Feuerwehr Haibach mit 3 Fahrzeugen bis 00.10 Uhr im Einsatz 

Fotos und einen Bericht vom Verkehrsunfall finden sie auch auf der Homepage der Feuerwehren von Hartkirchen unter http://www.feuerwehr-hartkirchen.at/index.php?tpl=201&id=673

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.