Per Sirene wurden wir am 22. Mai um 11.41 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Stauff-Landesstraße im Bereich Dunzing, Gemeinde St. Agatha, alarmiert.

Eine Lenkerin geriet mit ihrem Auto aufgrund eines über die Fahrbahn laufenden Hasen auf die Gegenfahrbahn, prallte gegen die Leitschiene, und kam wieder auf der Fahrbahn in Richtung Haibach zum stehen.

Sie erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz Hartkirchen und den diensthabenden Sprengelarzt ins Krankenhaus gebracht.

Aufgabe der Feuerwehr war es den Brandschutz sicherzustellen, das ausgelaufene Öl zu binden und den Apschleppdienst beim Abtransport des schwer beschädigten Autos zu untersützen.

Die FF. Haibach stand mit RLF-A 2000 und LF-B sowie 18 Mann bis 12.41 Uhr im Einsatz. Einsatzleiter BI Josef Dieplinger

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.