Mit den Stichworten “Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall“ wurde die Feuerwehr Haibach um 14.39 Uhr auf die Nibelungenbundesstrasse zu einem Auffahrunfall gerufen.

Eines der beteiligten Fahrzeuge konnte die Unfallstelle noch selbstständig verlassen, während der andere PKW mittels Abschleppdienst abtransportiert werden musste.

Die Aufgabe der Feuerwehr Haibach war es, die Unfallstelle abzusichern, den Brandschutz sicherzustellen und die Fahrbahn von ausgelaufener Kühlerflüssigkeit zu reinigen.

Die FF Haibach (RLF-A und LF-B) war von 14.40 bis 15.16 Uhr mit 15 Mann im Einsatz.

Einsatzleiter: HBM Reisinger Ronald

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.