Zum 1. Brandeinsatz im heurigen Jahr wurde die FF. Haibach am 30.08. um 14.28 Uhr von der Landeswarnzentrale alarmiert.

Beim Anheizen eines Holzofens in der Ortschaft Komas kam es nach kurzer Zeit zu einer Verpuffung. Da es auch zu einer starken Rauchentwicklung kam, verständigte die Besitzerin die Feuerwehr. Beim Eintreffen am Einsatzort war die Tür in den Heizraum bereits geöffnet, so dass der Rauch bereits ins Freie dringen konnte.  Da der Ofen eine stark überhöhte Temperatur aufwies, beschloss man den Ofen der mit Holz und Papier gefüllt war , auszuräumen. Nach einer Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Im Einsatz waren 9 Mann mit dem Rüstlöschfahrzeug.

Einsatzleiter OBI Franz Dobler

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.