Zu „Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall“ auf der Öd in Bergen Landesstraße wurden wir am 11. August um 22.38 Uhr per Sirene alarmiert.

Ein junger Autolenker geriet auf der Fahrt Richtung Haibach in der Ortschaft Hinterberg ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und prallte anschließend gegen mehrere Bäume. Die beiden Insassen konnten sich noch selbst aus dem völlig demolierten Fahrzeug befreien.

Ein benachbarter Landwirt wurde Ohrenzeuge des Unfalls und verständigte daraufhin die Rettungskräfte. Während der Beifahrer nur leichte Verletzungen davon trug, wurde der Fahrer schwer verletzt. Er musste vom Notarzt erstversorgt und im Anschluss mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das Unfallwrack mit Untersützung eines Traktors aus dem Wald geborgen und mittels Abschleppwagen der Fa. Steinbock verbracht.

Die Feuerwehr Haibach war mit RLF-A, LF-B und 14 Mann bis 0.00 Uhr im Einsatz.

Einsatzleiter BI Josef Dieplinger

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.