Am 20. April 2010 kam es gegen 20.20 Uhr auf der B 130 bei der Kreuzung Sieberstal zu einem schweren Verkehrsunfall.
Ein 39-Jähriger aus Waldbach lenkte einen PKW von Eferding kommend in Richtung Passau und bog bei der Kreuzung Sieberstal in die Michaelenbach-Stauff-Landesstraße ein. Dabei übersah er vermutlich den aus Passau kommenden Kleintransporter, gelenkt von einem 27-Jährigen aus Linz. In der Kreuzungsmitte prallte der Kastenwagen gegen das Auto und kippte durch die Wucht des Aufpralls zur Seite. Der PKW wurde auf die Grünfläche neben der Kreuzung geschleudert und kam dort zum Stehen.

Die Feuerwehren Haibach und Hilkering/Hachlham wurden um 20.22 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ zum Einsatz alarmiert.

Bei Eintreffen am Einsatzort ergab die Lageerkundung, dass sich 3 Personen selbst aus den Fahrzeugen retten konnten und sich noch eine Person im Kleintransporter befand. Weiters stieg aus dem Kastenwagen Qualm auf, welcher durch einen anwesenden Feuerwehrmann vor Eintreffen der Feuerwehr bereits mittels eines Feuerlöschers bekämpft wurde.

Zeitgleich zum Aufbau des Brandschutzes wurde die eingeschlossene Person mittels Entfernen der Windschutzscheibe durch die Feuerwehr befreit, der Rettung Hartkirchen übergeben und mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die weiteren verletzen Personen wurden ebenfalls durch die Rettung versorgt und ins Krankenhaus transportiert.

Der Kleintransporter wurde durch die Feuerwehr wieder auf die Räder gestellt und durch den Abschleppdienst Fa. Baschinger abtransportiert. Der PKW wurde auf den Abschleppwagen der Fa. Reitbauer gehoben und ebenfalls zur Verwahrung mitgenommen. Anschließend wurde die Straße von den herumliegenden Wrackteilen gereinigt und ausgelaufende Flüssigkeiten gebunden.

Die FF Haibach (RLF-A & LF-B) und FF Hilkering/Hachlham (KLF & KRF) waren von 20.23 bis 22.21 Uhr mit 39 Mann im Einsatz.

Einsatzleiter: HBI Ratzenböck Josef

Bericht: BI Mühlbauer Gerhard

Weitere Quelle: Presseaussendung der Sicherheitsdirektion Oberösterreich

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.