26 Frauen und Männer folgten der Einladung zum diesjährigen Eisstockschießen unserer Feuerwehr beim „Eisgrabner“ ín Vornwald.

Nach Bekanntgabe der Spielregeln folgte die Aufteilung der 7 Moarschaften. Die Frauen, Jungfeuerwehrmänner und die älteren Kameraden wurden als Moar gesetzt, die restlichen Teilnehmer zugelost.

In den jeweiligen Partien wurde um jeden Punkt gefeilscht. In einem fair geführten Wettkampf gewann zum Schluß die Moarschaft mit Martin Hinterberger, Alois Bräuer, Helmut Leidinger und Christian Pointner.

Bei der anschließenden Siegerehrung im Gasthaus Schlager gratulierte Kdt. Josef Ratzenböck den Siegern und überreichte ihnen den Wanderpokal.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.