Die FF Haibach wurde gemeinsam mit der FF St. Agatha am 25. Dezember per Sirene zu einem „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ Nähe Schlögener Schlinge (B130) alarmiert.

Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam ein Lenker aus dem Bezirk Urfahr Umgebung mit dem PKW von der Straße ab, prallte gegen eine Steinmauer und wurde auf die Straße zurück geschleudert. Unverzüglich nach Eintreffen der Feuerwehr Haibach wurde die Strasse abgesichert und die Beleuchtung aufgebaut. Die Insassen konnten sich selbst aus dem Unfallfahrzeug befreien und wurden von Passanten und der FF Haibach erstversorgt. Nach Eintreffen des Roten Kreuzes wurde die Versorgung von Notarzt und Sanitätern übernommen. Das Fahrzeug wurde vom Abschleppdienst abtransportiert.

Die FF Haibach war mit 21 Mann (RLF-A & LF-B) von 21.02 bis 22.23 Uhr im Einsatz.

Einsatzleiter: HBI Ratzenböck Josef

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.