Der diesjährige Landeswasserwehrleistungsbewerb fand in Ach an der Salzach statt.
Die Feuerwehr Haibach konnte beim 47. Landeswasserwehrleistungsbewerb jeweils ein Zillenbesatzung in Bronze, Silber und Einer bereitstellen.
Die beiden Zillenbesatzungen wurden von AW Siegfried Auinger und OFM Mario Leidinger gestellt. Im „Einer“ versuchte OFM Mario Leidinger sein bestes zu geben.

Die Salzach wird als die „Streif“ im Wasserbewerb bezeichnet und sie machte auch heuer wieder diesem Namen alle Ehren! Einige Zillenbesatzungen verloren die Kontrolle über ihre Zille und die Zille wurde zum „U-Boot“ diese Bilder zeichneten sich immer wieder ab.
Doch unsere Zillenbesatzungen der Feuerwehr Haibach ließen sich dadurch nicht beirren und schafften den hervorragenden 20.Platz von 145 Zillenbesatzungen die es geschafft hatten, einige mussten ja wie schon zuvor berichtet aufgeben. In Silber gelang es AW Siegfried Auinger mithilfe von OFM Mario Leidinger das Wasserwehrleistungsabzeichen in Silber zu erreichen.

Bericht: AW Siegfried Auinger

Kategorien: Ausbildung

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.