Schwerpunkt der Übung am Freitag, den 11. Mai 2007 war ein Bauernhausbrand mit vermissten Personen in Haibach, Eckersdorf 4.

Nach Eintreffen am angenommenen Einsatzort begann die Besatzung des RLFs sofort mit der Absicherung der Einsatzstelle und Ausrüstung des Atemschutztrupps, während das LF-B bereits für die Zubringerleitung vom 300 m entfernten Löschteich sorgte.

Der Atemschutztrupp begann mit der Erkundung des Wirtschaftsgebäudes und der Personenrettung. Diese wurde durch eine Hecklade erschwert, die auf eine Person gestürzt war. Dadurch war ein Einsatz von Hebekissen notwendig. Eine weitere Person wurde am Dachboden des Gebäudes entdeckt und über einen äußeren Zugang gerettet.

Übungsteilnehmer: 24 Mann
Übungsleiter: HBM Reisinger Ronald

Kategorien: Ausbildung

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.