Um 11:57 Uhr wurde die FF Haibach zu einer Autobergung nach Sieberstal mit Sirene und Pagern alarmiert.
Ein Lenker eines kleinen Lieferwagens kam kurz nach der Kreuzung Sieberstal in Fahrtrichtung Passau auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern.

Der Bus kam auf der Fahrerseite liegend im Straßengraben zum Stillstand.
Das Fahrzeug wurde anschließend mit Hilfe der Einbauseilwinde des RLF aufgerichtet und auf einem nahen Parkplatz für die Abholung durch den Abschleppdienst abgestellt.

Die FF Haibach war mit 12 Mann, RLF-A und LF-B bis 13:14 Uhr im Einsatz.

Einsatzleiter: HBI Ratzenböck Josef

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.