Um 11.15 Uhr wurde die FF Haibach telefonisch alarmiert um umgestürzte Bäume im Gemeindegebiet zu entfernen.
Als erstes wurde die Stauff-Landesstraße zwischen Haibach und Kobling kontrolliert.

Auf dieser Strecke mussten einige kleinere Bäume entfernt werden. Anschließend fuhren wir nach Oberhub ins sogenannte „Bannholz“, wo auch ein Baum die Straße blockierte. Danach wurde der Güterweg Freudental abgefahren, wo auch mehrere Bäume die Straße unpassierbar machten.
Zum Schluss wurde noch eine Telefonleitung zwischen Grub und Sieberstal von abgerissenen Ästen befreit.
Die FF Haibach war mit RLF-A und 5 Mann bis ca. 14.00 Uhr im Einsatz.

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.