Auch Heuer nahmen wieder 2 Trupps an der jährlichen Atemschutzübung in Wels, die auch gleichzeitig als Vorbereitung für die Atemschutzleistungsprüfung im Jänner diente, teil. Als erstes galt es die aufgebaute Übungsstrecke zu bewältigen, welche teilweise ohne Licht im völlig verdunkelten Raum zu passieren war.

Der zweite Teil der Übung war das Besteigen des Schlauchturms mit 2 B-Schläuchen.
Zum Schluss stand noch der anstrengendste Teil bevor. Am Schlaghammer, am Laufband und am Ergometer wurden unsere Kammerraden noch einmal richtig gefordert, und man konnte sehen, dass unsere Atemschutzträger körperlich fit für den Ernstfall sind.

Kategorien: Ausbildung

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.