Am frühen Morgen des 22.11.04 geriet auf der B130 nähe Schlögen ein LKW ins Schleudern und stürzte seitlich in einen Bach, dabei wurde der Lenker leicht verletzt.

Für die Bergung des 14 Tonnen schweren „Muldenkippers“ wurde ein Spezialkran benötigt. Die Feuerwehr Haibach ob der Donau stand mit 2 Fahrzeugen und 12 Mann fünf Stunden im Einsatz und half bei den Berge- und Aufräumarbeiten.

Kategorien: Einsätze

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.