Auf Hochtouren laufen zurzeit die Schulungen am neuen Rüstlöschfahrzeug. Aufgeteilt in 3 Gruppen wird jeweils am Mittwoch und Freitag eifrig geübt. Nachdem die C – Fahrer die ersten Fahrstunden absolvierten, stand am Anfang das Kennen lernen der neuen Gerätschaften, und vor allem wo sich diese im Fahrzeug befinden, im Vordergrund.

Der nächste Schwerpunkt war der „Löschangriff“, die richtige Bedienung der neuen Strahlrohre, des Monitors sowie ein Schaumangriff mit Hochdruck und der Schnellangriffseinrichtung. Den Übungsteilnehmern wurde der Aufbau der Beleuchtung (Lichtmast, Umfeldbeleuchtung) und die Tankspeisung vom Hydranten (Druckbegrenzungsventil, Tank füllen, Einspeisbetrieb, Entleeren, Trockensaugen) gezeigt. Die kommenden Übungen stehen unter dem Thema „Verkehrsunfall – eingeklemmte Person“, wobei der dreifache Brandschutz, Absichern der Unfallstelle, das richtige Bergen von Personen sowie das Arbeiten mit dem hydraulischen Rettungsgerät im Vordergrund stehen.

Kategorien: Ausbildung

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.